Die Produktion effizient zu machen ist eine der wichtigsten Aktivitäten für ein Unternehmen und ein einwandfreies Management ist unerlässlich, um den Umsatz zu steigern und den Gewinn zu maximieren. Das Lager spielt in jedem Unternehmen eine Schlüsselrolle und Missmanagement kann den normalen Betrieb beeinträchtigen.

Lager und Industrie 4.0: Die Entwicklung der Logistik während dieser neuen industriellen Revolution

Gerade in den letzten Jahren, in der sich die Logistikbranche sehr schnell entwickelt hat und wir weiterhin über die Industrielle Revolution und Industrie 4.0 sprechen, kann das Lager nur eine noch zentralere Position innerhalb eines Unternehmens einnehmen, das gilt sowohl für Großunternehmen als auch für kleinere Unternehmen.

Dank der Möglichkeit, die Steuererleichterungen und die Finanzierungen aus dem Nationalen Industrieplan 4.0 zu nutzen, entscheiden sich immer mehr Unternehmen für Investitionen in die Lagerautomatisierung und konzentrieren sich auf neue technologische Lösungen, die es ermöglichen, einerseits Logistikprozesse zu optimieren und andererseits Produktivität und Servicelevel zu steigern.

Eine Steigerung der Produktivität führt oft dazu, dass neue Flächen für die Lagerung von Gütern geschafft, neue Mitarbeiter eingestellt oder sogar in einigen Fällen die Lieferzeiten verlängert werden müssen, was die ohnehin schon schwierigen Beziehungen mit den Partnern unweigerlich beeinträchtigen könnte. Aber es gibt noch einen anderen Weg, um die Logistik zu optimieren, den Gewinn zu steigern und am Markt wettbewerbsfähiger zu sein, ohne notwendigerweise zusätzliches Personal einstellen zu müssen: Investitionen in die Automatisierung, in automatische vertikale Lager.

Warum sich auf die Automatisierung konzentrieren, und in automatische vertikale Lager von Modula investieren

Wenn es darum geht, eine bessere logistische Leistung und eine höhere Produktionseffizienz zu erreichen, sind Investitionen in neue Technologien und die Digitalisierung von Systemensicherlich der richtige Weg. Automatische vertikale Lagersysteme von Modula können den Unterschied ausmachen.

Ihre Installation erfordert keine völlige Umstellung des logistischen Prozesses und bei richtiger Integration in die Produktionsprozesse können sie zudem eine Vielzahl von Vorteilen garantieren, die von mehr Betriebssicherheit bis hin zu einer drastischen Reduzierung der Verschwendung unter Lean-Gesichtspunkten reichen.

Automazione dei processi logistici nel magazzino

Automatische vertikale Lagersysteme von Modula: Eine gute Lösung zur Steigerung der Produktionseffizienz

Die Organisation jeder Phase der Logistikaktivitäten bis ins kleinste Detail ist für Unternehmen, die darauf abzielen, die Produktionseffizienz zu verbessern und langfristig einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen, unerlässlich und automatische Lagersysteme von Modula können sich bei der Erreichung beider Ziele als eine großartige Lösung erweisen.

Tatsächlich erleichtern die automatischen vertikalen Lager von Modula, neben einer besseren Verwaltung aller Ein- und Auslagerungen der Waren, den Mitarbeitern deutlich ihre Arbeit. Die gewünschten Waren sind in wesentlich kürzerer Zeit verfügbar, ohne Risiken und Fehler, die Ausführung von Aufträgen wird vereinfacht, die Lieferzeiten werden optimiert und es erhöht sich die Zufriedenheit des Endkunden.

Darüber hinaus sind sie flexibel und ergonomisch und passen sich jeder Branche sehr gut an, was sie zu den wertvollsten Verbündeten für diejenigen Unternehmen macht, die eine höhere Produktionseffizienz erreichen wollen.

Raum-, Zeit- und Personalmanagement optimieren: Aus diesem Grund sollte man in automatische Lagersysteme von Modula investieren

Von der Erhöhung der Sicherheitsstandards bis hin zu einer besseren Bestandsführung, von präziseren Ein- und Auslagerungen bis hin zu einer schnelleren Inventur: Die automatischen vertikalen Lagersysteme von Modula trumpfen mit zahlreichen Stärken auf. Aber es gibt noch drei weitere nicht zu unterschätzende große Vorteile, die für all jene Unternehmen von grundlegender Bedeutung sein können, die hoffen in nicht allzu langer Zeit eine noch höhere Produktionseffizienz zu erreichen. Hier sind drei der wichtigsten.

Wer hat gesagt, dass es notwendig ist, neue Flächen zu kaufen, um die Produktionseffizienz eines Unternehmens zu steigern, um normale logistische Aktivitäten durchzuführen? In Wirklichkeit genügt es, sich mit Ad-hoc-Lösungen wie die vertikalen Lagersysteme von Modula auszustatten, um die bereits vorhandenen Flächen zu optimieren.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Lagern ermöglichen die Lagerlifte von Modula die vertikale Lagerung von Produkten, die Lagerung einer größeren Warenmenge, die effizientere Verwaltung der Produktkommissionierung und -lagerung bei gleichzeitiger Einsparung von bis zu 90 % des Platzbedarfs am Boden.

Einer der großen Vorteile der automatischen vertikalen Lager von Modula ist, dass sich mit ihnen eine Vielzahl von Waren lagern lassen, von den kleinsten Teilen elektronische Komponenten bis hin zu den größten Ersatzteilen für Landmaschinen und das alles auf einfache, sichere und geordnete Weise, was den Platzbedarf erheblich reduziert.

Die automatischen vertikalen Lager von Modula garantieren einen reibungslosen Arbeitsablauf ohne Verzögerungen bei den Lieferzeiten, was für die Beschleunigung des Umschlags und der Ein- und Auslagerung von Waren von grundlegender Bedeutung ist.

Die Durchführung von Warenlageroperationen unter Nutzung des Potenzials von automatischen Lagern garantiert eine erhebliche Zeitersparnis, da die Waren viel zugänglicher und leichter zu lokalisieren sind und, da sie auch nachverfolgt werden können, lassen sie sich wesentlich schneller auffinden.

Dank der automatischen Lager von Modula sind die Picking-Vorgänge viel einfacher und schneller. Ein weiterer Vorteil bietet sich auch den Mitarbeitern, sie sind nicht mehr gezwungen, sich im Lager zu bewegen, um die Ware ein- oder auszulagern, sondern sie können sicher an ihrem Arbeitsplatz bleiben.

Ein weiterer großer Vorteil der vertikalen automatischen Lager von Modula ist, dass sie die Produktion ohne zusätzliches Personal realisieren können, was die Aufgaben der Mitarbeiter deutlich vereinfacht und sicherer macht.

Die Lagerstruktur sorgt dafür, dass das Personal in absoluter Sicherheit arbeitet: Die Ware ist leicht erreichbar und muss nicht mehr persönlich mit potenziell gefährlichen Einrichtungen wie Leitern oder Gabelstaplern besorgt werden.

Die automatischen vertikalen Lager von Modula verfügen über physische und photoelektrische Lichtschranken, die dazu beitragen, die Arbeitsplätze der Mitarbeiter noch sicherer zu machen: Dank der Entnahmeöffnung auf Bedienerhöhe müssen sie besonders schwere Materialien nicht mehr heben oder verschieben.

Darüber hinaus ermöglichen die automatischen Lager, wenn sie in das Warehouse Management System, eine Software zur Unterstützung der operativen Verwaltung von Waren, die den Lagerbereich durchlaufen, integriert sind, den Überblick über jede einzelne ein- und ausgelagerte Ware sowie die genaue Kontrolle und Kenntnis des Lagerbestands in Echtzeit und damit eine Verbesserung der Lagerverwaltung.

Dank der optischen Geräte, die intuitiv und einfach zu bedienen sind, können die Bediener auch die ein- oder auszulagernden Waren leicht identifizieren, wodurch die Verwaltung der Bestände optimiert und das Fehlerrisiko minimiert wird.

Möchten Sie mehr über vertikale Lagersysteme erfahren?

Wenn die vertikalen Lagersysteme von Modula Sie neugierig gemacht haben, dann kontaktieren Sie uns und wir erklären Ihnen, wie Sie diese am besten für Ihre Bedürfnisse nutzen können.

Kontaktieren Sie uns
Contatta Modula