Chemie und Pharmaindustrie

Warum ist ein Modula die beste Wahl für Unternehmen aus den Bereichen Chemie, Pharma und Biomedizin?

Die Verwaltung der Logistik ist in diesen Bereichen nicht einfach. Preispolitik, strenge Kontrollen und Sauberkeit zwingen die Unternehmen zu immer fortschrittlicheren logistischen Lösungen und komplexen intralogistischen Modellen. Die Modula-Lagerlifte wurden speziell entwickelt, um Zeit und Platz zu sparen, vor allem aber um sicher zu arbeiten und eine 100 %ige Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten. Hohe Anforderungen an Effizienz und Produktivität erleichtern auch die Datenverwaltung und Bestandskontrolle.

Wie werden die Produkte gelagert und was sind die Vorteile?

Blister, Kartons, Flaschen, Formen und Instrumente können im selben Modula aufbewahrt werden, indem unterschiedliche Träger zum Einsatz kommen oder diese in Fächer unterteilt werden. Die Produkte werden kartiert, um zu gewährleisten, dass alles ständig aufgeräumt und überwacht bleibt. Zum Aufbewahren der Güter können zudem eine Temperatur eingestellt sowie Automatikklappen hinzugefügt werden.

Für eine höhere Sicherheit kann der Zugang zur Maschine über RFID- oder Kartenleser bzw. über die Eingabe von Zugangsdaten kontrolliert werden. Beim Ein- und Auslagern schlägt das Lager automatisch den betreffenden Träger vor und zeigt grafisch an, wo der Bediener das Produkt ein- bzw. auslagern muss. Auch die Inventur wird kein Problem mehr sein: Die Lagerbestände sind damit leicht zu überwachen.

Für welchen Modula sollte man sich entscheiden?

Modula Sintes1 ist die perfekte Lösung für eine Apotheke oder ein kleines Unternehmen. Modula Lift ist die optimale Lösung für eine Branche, in welcher die Auftragspräzision und die Liefergeschwindigkeit den Erfolg des Unternehmens bestimmen. Hier sind die Zubehörteile, die die Produktivität steigern werden: Etikettendrucker, Barcodeleser, Beleuchtung der externen Lade-Ebene und Laserpointer.



MÖCHTEN SIE WISSEN, WARUM ANDERE UNTERNEHMEN MODULA GEWÄHLT HABEN?

Kontaktieren Sie uns