EFM ZERSPANUNGSTECHNIK GmbH

Das Unternehmen

Die Firma EFM steht für höchste Präzision in der metallverarbeitenden Industrie. Sie ist eine leistungsstarke und dynamische Firma, die mit einer schmalen Unternehmensstruktur wettbewerbsfähige Preise sowie innovative, problemorientierte Lösungen bietet. Die Firma ist nach DIN 9001 zertifiziert und entwickelte sich seit der Gründung 2005 zu einem erfolgreichen Anbieter für anspruchsvolle Präzisionstechnik. Sie fertigt Dreh- und Frästeile aus diversen Werkstoffen wie Edelstahl, Aluminium und Kunststoffen. Derzeit beschäftigt die Firma EFM 30 motivierte Mitarbeiter, die mit modernster Fertigungstechnik Qualitätsprodukte aus allen Bereichen der spanabhebenden Industrie erzeugen. Das Montieren von Ersatzteilen zu einer komplexen Baugruppe gehöhrt ebenfalls zu den Dienstleistungen. Dabei kümmern sich EFM um den Zukauf von speziellen Komponenten (Ventiele, pneumatische Bauteile und Elektroteile, etc.) nach Kundenvorgaben (Stücklisten) und erhalten das fertige Produkt aus einer Hand. Durch weitere verserten Partenrfirmen können auch Oberflächen-und Warmbehandlungen wie Eloxieren, Chromatieren, Chemisch Nickel, Tenifer QPQ und Vakuumhärten angeboten werden.

Das Problem

2014 wurde die Montage neu gegründet und durch das stetige anwachsen der Produktpalette und das damit verbundene Lagern der Ersatz- und Zubehörteile war der Lagerraum begrenzt. Problematisch war auch das Lagern der schweren Teile in den höher gelagerten Regalebenen. Der nicht verschlossene und somit offene Bereich der statischen Regele hat nicht nur Nachteile im Punkt Staubschutz sondern auch die Art und Weise des einzelnen Zugriffs auf die Teile war erschwert. Die bestehenden statischen Regale wurden durch einen Modula-Lagerlift ersetzt bzw. erweitert. Durch die Anordnung des Modula-Lagerliftes Typ Sintes an der Hallenmittelwand (intern), konnte der Lagerbereich erheblich vergrößert werden. Der Modula-Lagerlift Typ Sintes wurde in der großen Halle montiert und die Entnahme des Liftes von der Teileausgabe bedient. Dabei musste ein Teilbereich der Wand herausgeschnitten werden, um so den Zugriff zu ermöglichen. Mit dieser Lösung konnte der Platzbedarf erheblich vergrößert werden und das Arbeiten in dem kleinen

Die Lösung

Durch den weiteren Lagerplatzmangel wird nun 2017 ein weiterer Lagerlift Typ Sintes neben das Erste Gerät gestellt, um weitere Teile platzsparend einzulagern. Wenn der zweite Lagerlift im Sommer 2017 montiert ist, kann auf einer Stellfläche von gerade einmal 15m2 insgesamt eine Lagerfläche von 145m2 konventioneller Lagerfläche genutzt werden (2 Lagerlifte). In Verbindung mit der Lagersoftware können die Zugriffe lückenlos kontrolliert und die Entnahme der Artikel beschleunigt werden. Alle Ein- und Auslagerungen werden aufgezeichnet und sind jederzeit nachvollziehbar, sodass eine umfassende Bestandskontrolle und Produktverwaltung möglich ist. Der zeitliche Aufwand die unterschiedlichenArtikel ein bzw. auszulagern hat sich erheblich verbessert. Die Verbindung an das eigene ERP-System Typ Taxmetall mittels WMS-Driver ist bereits installiert und wird dann auf das zweite Gerät erweitert.

MÖCHTEN SIE WISSEN, WARUM ANDERE UNTERNEHMEN MODULA GEWÄHLT HABEN?

Kontaktieren Sie uns