Ressourcenschulung: das neue Projekt von Modula für die Produktion

18/02/2022

Modula gibt den Start frei für neue an die Produktionsabteilungen gerichtete Ausbildungsprojekte.
Ein aus der Sicht der Geschäftsleitung besonders wichtiges Projekt, das dank des Einsatzes unserer Kaizen-Managerin Federica Mosto in Zusammenarbeit mit der Firma Makeitalia umgesetzt wird.

Das Bedienpersonal in den Abteilungen Montage, Logistik, Produktion und Qualität wird Schritt für Schritt in seinem Lern- und Wachstumsprozess begleitet, und zwar im Rahmen eines Programms, das die Entwicklung von Fähigkeiten und Know-how umfasst.

Aber wie? Jedem/jeder Bediener/in werden ein Tutor, ein Schulungskalender, ein Heft mit einem jährlichen Schulungsplan und ein Protokoll über die erhaltenen Schulungen zugewiesen, einschließlich eines Jahresendberichts mit allen Stunden und der Kompetenzmatrix.

Zu Beginn des Jahres teilt der Abteilungsleiter den Ressourcen die geplanten Tätigkeiten mit, die Ausbildung beginnt, und das Bedienpersonal trägt die absolvierten Ausbildungsstunden in sein Heft ein, das selbstverständlich vom Tutor gegenzuzeichnen ist. Am Jahresende übermittelt der Abteilungsleiter den Abschlussbericht mit den durchgeführten Ausbildungsstunden und den abschließenden Bewertungen an die Ressourcen.

"Das Projekt zielt darauf ab, die Fähigkeiten aller Abteilungen zu verbessern, aber auch den Arbeitsplatzwechsel (Job Rotation) unserer Ressourcen zu fördern", sagt Federica Mosto, Kaizen-Managerin. "Bei Modula sind die Menschen der Mehrwert eines hochtechnologischen Produktionsprozesses, daher investieren wir ständig in die Ausbildung und die Fähigkeiten unseres Bedienpersonals. Es ist ein erster Schritt, aber es wird nicht der letzte in diese Richtung sein".

Reparto Elettrico

VERPASSEN SIE KEINE UPDATES!

Folge uns auf unseren sozialen Netzwerken!

Kontaktieren Sie uns