Picking Cart

Hierbei handelt es sich um einen fahrbaren Wagen mit diversen Picking-Positionen, in den ein Put-To-Light-System integriert ist, um Auslagerungen bei Modula und manuellen Lagern mobil zu bestätigen. Der Picking Cart ist mit einer Batterie und einem WLAN-System für die Kommunikation mit dem Modula WMS Server ausgestattet. Er erfordert eine Modula WMS Premium Lizenz, das Paket für erweitertes Picking sowie die EMS-Lizenz in der Basis- (ohne Konsolidierungsfunktion) oder erweiterten Version (mit Konsolidierungsfunktion).


Picking vom manuellen Lager

Die von WMS eintreffenden Anfragen werden am PC oder einem Tablet mit Windows-Betriebssystem des Kunden angezeigt. Der Bediener quittiert die Kommissionier-Vorgänge, die den Stationen für die Auftragsvorbereitung zugeordnet sind, am Display mit verschiedenfarbigen Leuchttasten.

Es stehen zwei Picking-Modi zur Verfügung:

• M2M: Anfragen werden im Standby-Modus über den Copilot an Modula gesendet oder automatisch direkt auf Modula gestartet.

• General picking: Anfragen werden an allen Modula ausgeführt. Der Bediener übernimmt die entsprechenden Tätigkeiten und bestätigt daraufhin alle Entnahmen.

 

MÖCHTEN SIE IHREN BEDIENERN BEI DER AUFTRAGSBEARBEITUNG HELFEN?

Kontaktieren Sie uns