Modula präsentiert neue Lagerlösungen für Umgebungen mit kontrollierter Atmosphäre

29/01/2021

Modula S.p.A stellt sein Know-how zur Verfügung und führt neue Lagerlösungen ein. Damit wird die Palette mit idealen Produkten für den Betrieb in der Kühlkette oder in Umgebungen mit kontrollierten Bedingungen erweitert.
Modula hat drei Lösungen entwickelt:
Modula Climate Control: Temperatur- und feuchtigkeitsgeregelte Lager.
Modula Clean Room: Lager für Reinräume (Clean Room).
Modula Dry: Lager mit niedriger Luftfeuchtigkeit (Dry Room).
Unternehmen aller Branchen müssen heutzutage dringend in ihre Logistik investieren, die oft einen entscheidenden Erfolgsfaktor darstellt. Es ist längst bekannt, dass das Lager nicht nur ein Depot ist, sondern eine echte tragende Struktur der Lieferkette, ein Katalysator der Wertschöpfung, von dem, wenn er gut gemanagt wird, die gesamte Kette profitieren kann, sowohl vor- als auch nachgelagert.
Wer in Branchen wie der Pharma-, Lebensmittel-, Chemie- oder Elektronikindustrie tätig ist, benötigt automatisierte Lösungen, die den maximalen Zugriff auf die SKU-Codes ermöglichen und es erlauben, den Bedarf an Zugänglichkeit zu einer großen Anzahl von Positionen und die Notwendigkeit, den verfügbaren Platz optimal zu nutzen, zu kombinieren. Darüber hinaus sind die Vorschriften in diesen Sektoren oft streng, und für die Lagerung bestimmter Materialien sind spezielle Geräte und Strukturen erforderlich.

Aus diesen Anforderungen entstanden die neuen Lagerlösungen von Modula, sehen wir sie uns im Detail an:

Modula Climate Control

Ideal für die Einlagerung von Materialien in Umgebungen, die Temperaturschwankungen unterliegen und in denen es daher notwendig ist, die Lagerbedingungen sorgfältig zu kontrollieren, um eine Unterbrechung der Kühlkette oder eine Verschlechterung des gelagerten Materials zu vermeiden. Einige der Branchen, in denen dieser Bedarf am stärksten zu spüren ist, sind sicherlich die Elektronik-, Chemie-, Pharma-, Kunststoff- und Lebensmittelindustrie. Ganz gleich, ob es sich um die Fertigungs- oder die Vertriebsbranche handelt, die Sicherheit hat bei der Gestaltung von Lagern absolute Priorität, und es ist von grundlegender Bedeutung, Produkte und/oder Komponenten unter strenger Kontrolle zu halten und zurückzuverfolgen.
Modula CC wurde daher so ausgelegt, dass eine effiziente Lagerumgebung mit kontrollierten Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen gewährleistet ist. Modula CC erlaubt den Betrieb in einem Temperaturbereich von +2°C bis +25°C (± 1°C) bei einer kontrolle der relativen luftfeuchtigkeit ≥ 5%.

Modula CC

Modula Clean Room

Die meisten Halbleiterhersteller, Krankenhäuser sowie Chemie-, Elektronik- und Pharmaunternehmen benötigen Lagersysteme, die in Reinräumen betrieben werden können und sicherstellen, dass sie die Reinraumklasse nicht gefährden und eine Kontamination des gelagerten Materials verhindern.
Ob sterile Instrumente für Operationssäle oder staubempfindliche Komponenten für die Halbleiterfertigung, die Reinraumlösungen von Modula bieten ISO 14644-konforme Bedingungen, die den Klassen 7 und 8 entsprechen.
Um die Partikelmenge in der Luft so gering wie möglich zu halten, war es notwendig, an zwei Hauptaspekten zu arbeiten: Begrenzung der Staubproduktion durch das Lager während des Betriebs und Begrenzung der Ablagerung von innerhalb des Reinraums vorhandenem Staub auf der Oberfläche des Lagers selbst.

Modula CR

Modula Dry

Genauso wie es Materialien gibt, die empfindlich auf Temperatur und Staub reagieren, gibt es auch Materialien, die unter dem Vorhandensein von Feuchtigkeit leiden: Für die Lagerung dieser Materialien muss daher sichergestellt werden, dass die relative Luftfeuchtigkeit in der Umgebung unterhalb eines bestimmten Wertes liegt.
Die Elektronik-, Automobil- und Halbleiterindustrie sind einige typische Beispiele für Branchen, in denen der Einsatz dieser spezifischen Lösungen weit verbreitet ist. Aus technischer Sicht werden zur Gewährleistung eines relativen Feuchtewertes unter 5 % ähnliche Lösungen wie bei der Temperaturregelung eingesetzt.

Diese drei verschiedenen Lösungen", erklärt Geschäftsführer Massimiliano Gigli, "erweitern unser technologisches Angebot und stellen eine effiziente, moderne Lösung für die Lagerung unter kontrollierten Bedingungen dar. Ziel ist es, so auf die Nachfrage in sich schnell entwickelnden Branchen zu reagieren und unseren Kunden dank skalierbarer und modularer Systeme eine hohe Flexibilität zu garantieren."

VERPASSEN SIE KEINE UPDATES!

Folge uns auf unseren sozialen Netzwerken!

Kontaktieren Sie uns