Datenschutzrichtlinie

Modula SpA, mit Sitz in Via San Lorenzo 41, Casalgrande (RE), Italien, informiert Sie hiermit darüber, dass unter den Bedingungen der Anforderungen von Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz personenbezogener Daten ("DSGVO") Ihre personenbezogenen Daten mit elektronischen und manuellen Instrumenten, auch über soziale Netzwerke, in Italien und im Ausland verarbeitet werden.
Dieses Informationsblatt, das in Übereinstimmung mit dem Grundsatz der Transparenz und allen Anforderungen der DSGVO erstellt wurde, besteht aus einzelnen Abschnitten, die jeweils eine bestimmte Frage behandeln, wodurch es einfach und schnell zu lesen und zu verstehen ist (im Folgenden das "Informationsblatt”).

1. Data Controller

Inhaber der Datenverarbeitung ist Modula SpA, mit Sitz in Via San Lorenzo 41, Casalgrande (RE), Italien.

Datenschutzbeauftragter Modula GmbH

Marc Weiß
Marc Weiß Verwaltungs-GmbH
Herrenkellergasse 6
89073 Ulm
Kontaktformular

2. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung

Zweck Rechtliche Grundlagen
a) Anforderungen im Zusammenhang mit vertraglichen und steuerlichen Verpflichtungen, die sich aus der Vertragserfüllung ergeben.
b) Entgegennahme und Übermittlung von Spontanbewerbungen für auf dieser Website ausgeschriebene Stellen.
Die Verarbeitung der Daten für diese Zwecke ist notwendig, um vertragliche und/oder gesetzliche Anforderungen zu erfüllen (Art. 6b & 6c DSGVO).
c) Durchführung von Werbeaktionen wie die Übermittlung von Werbematerialien per Post, E-Mail, Telefon, Fax, SMS, MMS und ähnlichen Methoden (d. h. Direktmarketing).
d) Übermittlung von Informationen, Antworten auf Anfragen oder Newslettern zu rein informativen/publizistischen Zwecken, die nicht mit einer Verkaufskampagne verbunden sind.

Die Verarbeitung der Daten für diese Zwecke erfolgt mit der ausdrücklichen Zustimmung des Nutzers und/oder der betroffenen Person (Art. 6a DSGVO).

e) für die Werbung für ähnliche Dienstleistungen, ohne dass das Recht des Benutzers, der Verarbeitung seiner Daten jederzeit zu widersprechen, beeinträchtigt wird. Die Verarbeitung der Daten für diese Zwecke erfolgt zur Verfolgung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen (Art. 6f DSGVO).

 

Die Gewährung des Rechts zur Verarbeitung Ihrer Daten ist erforderlich, um die angegebenen Zwecke zu erfüllen.
Wird das Recht zur Verarbeitung Ihrer Daten (auch teilweise oder unvollständig) nicht gewährt, können die angeforderten Dienstleistungen nicht erbracht werden.
Die Gewährung des Rechts zur Verarbeitung Ihrer Daten für die unter Punkt c) genannten Zwecke ist fakultativ, aber die Verweigerung der Verarbeitung dieser Daten macht die Erbringung der entsprechenden Dienstleistung unmöglich.

3. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden ausschließlich von bevollmächtigten und benannten Personen wie z.B. Datenverwaltern in voller Übereinstimmung mit der DSGVO verarbeitet, um die Verarbeitungstätigkeiten durchzuführen, die zur Erfüllung der in diesem Informationsblatt angegebenen Zwecke erforderlich sind. Personenbezogene Daten können an öffentliche oder gesetzliche Behörden weitergegeben werden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder um eine Straftat zu melden oder zu verhindern.

4. Speicherdauer der Daten

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden von dem Verantwortlichen so lange gespeichert, wie es zur Erfüllung der unter Punkt 2 genannten Zwecke unbedingt erforderlich ist.
Im Einzelnen,
- für die unter Punkt 2a genannten Zwecke, bis zur Beendigung des Vertragsverhältnisses, mit Ausnahme einer eventuell gesetzlich vorgeschriebenen weiteren Aufbewahrungsfrist;
- für die unter Punkt 2b genannten Zwecke, bis maximal 24 Monate ab Bewerbung;
- für die unter Punkt 2c & 2d genannten Zwecke, bis zum ausdrücklichen Widerruf der Einwilligung;
- für die unter Punkt 2e genannten Zwecke, bis zum Widerspruch der betroffenen Person.

5. Widerruf der Einwilligung

The Data Subject has the right to revoke their consent at any time either fully or partially. This will not affect the legality of any processing carried out on the basis of consent given before revocation.
In order to revoke consent, simply contact the Data Controller at the address published in this Information Sheet. Where the User is required to register on a website, they can simply access their personal profile and modify any consent given.

6. Geografischer Ort der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden vom Dateninhaber innerhalb der Europäischen Union verarbeitet.
Sollte es aus technischen und/oder betrieblichen Gründen notwendig sein, Stellen außerhalb der Europäischen Union zu nutzen, werden diese Stellen als Datenverarbeiter benannt und die Übermittlung personenbezogener Daten an diese Stellen, nur für die Durchführung spezifischer Verarbeitungstätigkeiten, wird in Übereinstimmung mit der DSGVO geregelt.
Es werden alle notwendigen Vorkehrungen getroffen, um den vollständigen Schutz der personenbezogenen Daten zu gewährleisten, und die Übermittlung basiert auf der Bewertung geeigneter Garantien, wie z. B. von der Europäischen Kommission ausgestellter Angemessenheitsbeschlüsse in Bezug auf die Bestimmungsdrittländer oder angemessener Garantien, die vom Drittempfänger gemäß Artikel 46 der DSGVO bereitgestellt werden.
In diesem Fall können Sie von dem Verantwortlichen weitere Einzelheiten anfordern, wenn Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden, und einen Nachweis über die angenommenen spezifischen Garantien verlangen.

7. Rechte der betroffenen Person

Nach den Bestimmungen der Art. 15 und ff. der DSGVO können Sie die in den Vorschriften ausdrücklich verankerten Rechte jederzeit ausüben und insbesondere Folgendes erhalten:

• die Bestätigung darüber, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, sowie Zugang zu diesen Daten und folgende Informationen (Zweck der Verarbeitung, Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger und/oder Kategorien von Empfängern, an die die Daten weitergegeben wurden und/oder werden, Aufbewahrungsdauer);
• die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und/oder die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch durch eine zusätzliche Erklärung;
• die Löschung personenbezogener Daten in den von der DSGVO vorgesehenen Fällen;
• die Einschränkung der Verarbeitung in den von der geltenden Datenschutzgesetzgebung vorgesehenen Fällen;
• die Übertragbarkeit der Sie betreffenden Daten und insbesondere das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen zur Verfügung gestellt haben, anzufordern und/oder Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen;
• das Recht zum jederzeitigen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, und/oder gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter vollständiger Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetzgebung sowie zu Zwecken des Marketings und der Profilerstellung.

Sie können diese Rechte wahrnehmen, indem Sie sich unter Beifügung einer Kopie Ihres Ausweises an die folgende E-Mail-Adresse wenden: privacy@modula.com.

In jedem Fall haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Data Protection/Information Commissioner) gemäß Art. 77 DSVGO einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die geltende Datenschutzgesetzgebung verstößt.

 

WOLLEN SIE WISSEN, WIE IHR MODULA HERGESTELLT WIRD?

Wenn Sie sich für ein vertikales Lagersystem interessieren und unsere Fabrik 4.0 entdecken möchten, können Sie einen Werksbesuch mit einem unserer Vertriebsspezialisten vereinbaren oder dies in unserem Video sehen

Kontaktieren Sie uns