Lagerregale sind Strukturen zur Lagerung der Waren eines Unternehmens. Die Fläche und Höhe des Gebäudes kann je nach Art des verwendeten Lagerregals mehr oder weniger optimiert werden, hängt jedoch auch von der Art der Industrieregale ab, die wir verwenden möchten.

Aber welche Lagerregale gibt es?

1. Konventionelle Regale

Eine der gebräuchlichsten Lagerregaltypen sind herkömmliche Regale, bei denen zwischen den einzelnen Metallstrukturen unterschiedliche Abstände bestehen, damit der Bediener Aufträge ein- und auslagern kann.

Eines der größten Probleme bei dieser Art von Lagerregalen ist die Zeitverschwendung, wenn ein Bediener ein Produkt ein- oder auslagern muss, was ebenfalls die Produktivität verringern kann.

2. Kompakt-Regale

Kompakte Lagersysteme oder kompakte Regale bestehen aus Blöcken mit Waren, hauptsächlich mit homogenen Produkten und mit geringer oder mittlerer Umschlaghäufigkeit.

Das Regal selbst hat Innenstraßen, in welche die Handlings-Geräte wie Gabelstapler oder Aufzüge einfahren können. Der Hauptvorteil von kompakten Regalen besteht darin, dass sie die Lagerkapazität verdoppeln können, obwohl sie viel mehr Platz einnehmen als automatische vertikale Lager von Modula.

3. Dynamische und Push-Back-Regale

Eine andere Art von Lagerregalen sind dynamische und Push-Back-Regale. Dies sind Varianten von kompakten Regalen, die die Schwerkraft nutzen, um die Lager- und Kommissionier-Zeiten zu verbessern.

Jeder dieser Regaltypen unterscheidet sich durch die Art der angewandten Kriterien. Dynamische (FIFO) Regale basieren auf der Methode, bei der die erste eingelagerte Ware die erste ausgelagerte Ware ist. Bei Push-Back-Regalen (LIFO) hingegen werden Waren am selben Ende des Regals ein- und ausgelagert.

Die Nachteile dieses Systems liegen in der Begrenzung der Maße der Ladeeinheiten und der begrenzten Anzahl von zu lagernden Artikelnummern, eine wesentliche Voraussetzung für die Effizienz dieses Systemtyps.

4. Cantilever -Regale (Auslegerregale)

Der freitragende logistische Regaltyp eignet sich hervorragend für voluminöse Produkte und erfordert Gänge, um Zugang zu den Regalfächern zu erhalten.

5. Automatisches lagern mit automatischen Modula Lagersystemen

Eine der besten Alternativen zu herkömmlichen Regaltypen sind automatisierte vertikale Lagersysteme, die effizient auf moderne Anforderungen an Lagerung und Lagerverwaltung in Lagern reagieren.

Automatisierte Lagerverwaltungssysteme wie Modula wurden entwickelt, um einige der Einschränkungen herkömmlicher Systeme zu überwinden, den Lagerplatz zu maximieren und sich an die unterschiedlichen Anforderungen jedes Lagers anzupassen, dies dank seiner breiten Produktpalette und den verfügbaren spezifischen Optionen zur Verbesserung der Produktivität des Modula VLM.

Wie lassen sich die Kommissionierungsvorgänge im Lager optimieren?

Die Kommissionierung ist das Herzstück des Lagers und gehört zu den Lagermanagementaktivitäten, die mit größerer Sorgfalt und Aufmerksamkeit gestaltet werden müssen. Laden Sie unsere Studie zur Optimierung der Kommissionierung herunter.

DAS KOMMISSIONIERUNGSHANDBUCH HERUNTERLADEN