Eine Lieferkette ist ein Prozess, der darauf abzielt, ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung vom Lieferanten auf den Kunden zu transferieren. Es ist ein sehr langer Prozess, der mehrere Akteure betrifft und aus vielen Phasen besteht, zu den kritischsten gehört sicherlich die Logistik des Lagers oder der Komplex von strategischen und organisatorischen Aktivitäten, die es ermöglichen, einige der Phasen dieser Lieferkette besser zu verwalten.

Obwohl sie sehr unterschiedlich sind, handelt es sich faktisch um zwei eng miteinander verbundene Aktivitäten, die beide für das Unternehmen sehr wichtig sind: Unabdingbar für ein effektiveres Arbeiten und eine höhere Produktionseffizienz und auch unerlässlich für den Wettbewerbsvorteil.

Die Fähigkeit eines Unternehmens, ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung zu transferieren, die Bedürfnisse der Lieferanten zu befriedigen und umgehend auf Kundenwünsche zu reagieren, kann nur mit dessen Fähigkeit verknüpft werden, jede Phase der Lieferkette (supply chain) gut zu koordinieren, die Ressourcen genau zuzuordnen, die Vorgänge der Ein- und Auslagerung von Waren besser zu steuern und dann, ganz allgemein, das Lager tadellos zu verwalten.

Optimierung der Supply Chain: Von der Koordinierung der Akteure, die entlang der Supply Chain agieren, bis zur Digitalisierung der Logistikprozesse

In einer Lieferkette geht es nicht allein nur darum, Produkte an den Endkunden zu übergeben bzw. zu verteilen. Dieser Prozess ist viel komplexer: Er betrifft verschiedene Tätigkeiten, die von der Steuerung der Ein- und Auslagerung bis hin zur Lagerung von Rohstoffen reichen, und bezieht verschiedene Akteure entlang der Lieferkette ein, deren Zusammenarbeit für die Gewährleistung eines Dienstes von höchster Qualität unerlässlich ist und deren Koordinierung für die Wertschöpfung entscheidend sein kann.

Um all diese Aktivitäten effizient zu steuern, Verschwendung auf ein Minimum zu reduzieren, Ressourcen zu optimieren und gleichzeitig die verschiedenen beteiligten Akteure zu koordinieren, ist es jedoch wichtig, jedes einzelne Glied in der Kette kontrollieren zu können und dazu kann es unerlässlich sein, in die Digitalisierung von Geschäftsprozessen zu investieren.

Und natürlich kann die Lagerlogistik nicht ausgeschlossen werden. Um die Lieferkette und die darin stattfindenden Aktivitäten zu optimieren, die Produktivität zu steigern und die Kosten zu senken, sich auf die Digitalisierung zu konzentrieren und die Reorganisation des Lagers vorzunehmen, kann ein guter Ausgangspunkt sein.

Tatsächlich kann das Lager einen erheblichen Einfluss auf das Dienstleistungsniveau haben und, wenn es effizienter verwaltet wird, ein wichtiger Hebel für die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sein.

Die Vorteile des Lagerliftes, ein nützliches Werkzeug, um auch die Lieferung des Produkts an den Endkunden zu beschleunigen

Wenn das Ziel des Unternehmens darin besteht, logistische Prozesse zu implementieren, um die Produktivität zu verbessern, die Abläufe der Ein- und Auslagerungen von Waren zu rationalisieren, Platz zu sparen und damit die Lieferzeit des Endprodukts zum Kunden zu verkürzen, kann es sehr nützlich sein, in neue automatische Systeme, wie in einen Lagerlift, zu investieren.

Wie kann ein Lagerlift die Produktlieferung an den Kunden beschleunigen und die Lieferkette verbessern? Hier sind die wichtigsten Vorteile.

Vor allem sind die Bediener, dank der automatischen vertikalen Lager, nicht mehr gezwungen sich zum Einlagern und Auslagern von Produkten zu bewegen. Die Rückverfolgbarkeit der Waren bedeutet, dass Produkte, die in das Lager kommen und es verlassen, leichter zu finden sind und viel schneller gefunden werden können, ohne dass der Bediener zwischen den Regalen hin- und herlaufen muss.

Grazie a innovativi ausili visivi, come le barre LED o i puntatori Laser, gli addetti al magazzino hanno la possibilità di identificare meglio i prodotti da depositare o prelevare e questo non può che aumentare anche il grado di precisione nelle operazioni di picking, migliorare la gestione delle scorte, ridurre al minimo il numero di errori e velocizzare notevolmente tutte le operazioni di prelievo e versamento.

Die Investition in einen Lagerlift bedeutet auch die Einhaltung sehr hoher Sicherheitsstandards. Der Zugang kann eingeschränkt und nur autorisierten Mitarbeitern gewährt werden, die entweder mit einem einfachen Login mit Passwort oder mit modernsten Erkennungssystemen wie Badge- oder RFID-Kartenlesern darauf zugreifen können.

Der Lagerlift, wenn er mit der WMS verbunden ist, bietet auch die Möglichkeit, in Echtzeit den Status des Bestands zu erfahren, um Produktionsausfälle und Verzögerungen im Prozess der Auslieferung des Produkts an den Kunden zu vermeiden.

Um wertvolle Zeit zu sparen und die Auftragsabwicklung zu beschleunigen, kann der Lagerlift mit der WMS-Software kombiniert werden, einem intuitiven und einfach zu bedienenden Verwaltungsprogramm, mit dem man über eine einfache PC-Schnittstelle den Überblick über das Lager behalten kann. Eine ausgezeichnete Möglichkeit, Warenein- und -auslagerungen zu verfolgen, den Status des Lagers zu überwachen, Bestände effizienter (und schneller) zu organisieren, theoretische Bestände mit tatsächlichen Beständen abzugleichen und Fehler in den Beständen zu vermeiden, aber auch das Produkt in viel kürzerer Zeit an den Kunden zu liefern.

E-Commerce: Weshalb in dieser Branche die Optimierung der Supply Chain unerlässlich sein kann

Die Optimierung der Lieferkette ist sicherlich bei jeder Art von Tätigkeit nützlich, aber gerade in der Welt des E-Commerce wird sie wirklich notwendig.

In einer ständig wachsenden und sich entwickelnden Branche wie die des E-Commerce, in dem sich Unternehmen schnell auf Veränderungen und immer anspruchsvoller werdende Kundenanforderungen einstellen müssen, kann die Geschwindigkeit, mit der Produkte geliefert werden, ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal gegenüber dem Wettbewerb sein.

Der Wettbewerb ist knallhart und um mit der Zeit Schritt zu halten und „zu überleben“, können Unternehmen nur in neue Automatisierungsprojekte investieren. Warum sollte man sich auf die Optimierung der Logistik konzentrieren? Hier sind drei gute Gründe:

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen im E-Commerce-Bereich hohe Effizienzstandards einhalten und gleichzeitig Aufträge sehr schnell bearbeiten können. Tatsächlich können schnelle Lieferzeiten einen Unterschied machen, besonders wenn Sie das Vertrauen der Kunden gewinnen und sich gegenüber Ihren Mitbewerbern durchsetzen wollen.

Endkunden fragen zunehmend nach personalisierten und sofort verfügbaren Produkten, Unternehmen sind oft gezwungen, eine steigende Anzahl von Bestellungen mit immer kürzeren Lieferzeiten abzuwickeln. Das Ergebnis? Produktionsabläufe und Logistikprozesse müssen detailliert geplant werden und alle Akteure, die entlang der Lieferkette tätig sind, vom Lieferanten bis zum Subunternehmer, sind miteinzubeziehen.

Investitionen in die Digitalisierung logistischer Prozesse, insbesondere in Lagerlifte, sind oft die beste Lösung, um sicherzustellen, dass die Bestände nicht zu lange im Lager bleiben, dass es Schwierigkeiten oder Probleme bei der Verteilung gibt oder noch schlimmer, dass die von den Kunden gewünschten Produkte nicht verfügbar sind und dass es daher nicht möglich ist, sie pünktlich zu liefern, was die Kunden dazu bringt, sich anderweitig umzuschauen, vielleicht direkt bei den Wettbewerbern.

Gerade in einer so wettbewerbsintensiven Branche wie dem E-Commerce ist die Entscheidung für Lösungen wie die automatische Lagerhaltung meist eine gute Wahl. Im Gegensatz zu dem, was viele Unternehmen glauben, kann eine einwandfreie Lagerorganisation entscheidend sein, um die Lieferkette zu optimieren, die Produktivität zu steigern, Kosten zu senken und Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Aus all diesen Gründen sollte die Digitalisierung von Logistikprozessen (und insbesondere des Lagers) als eine sinnvolle Investition für Unternehmen und nicht als ein zu vermeidender Kostenpunkt betrachtet werden.

Wie lassen sich die Kommissionierungsvorgänge im Lager optimieren?

Die Kommissionierung ist das Herzstück des Lagers und gehört zu den Lagermanagementaktivitäten, die mit größerer Sorgfalt und Aufmerksamkeit gestaltet werden müssen. Laden Sie unsere Studie zur Optimierung der Kommissionierung herunter.

DAS KOMMISSIONIERUNGSHANDBUCH HERUNTERLADEN